Diözesanbibliothek

Kataloge

Der größte Teil des aktuellen Bestandes steht in einem systematisch aufgestellten Lesesaal zur Benutzung zur Verfügung. Er kann ebenso wie die Magazinbestände über einen elektronischen Katalog (OPAC) von Ihrem Arbeitsplatz aus nach Titeln, Verfassern etc. durchsucht werden.

Auch an der Online-Erfassung des Altbestandes wird gearbeitet. Bis jetzt stehen vor allem stark nachgefragte Sachgruppen L - Liturgie und Liturgiewissenschaft - und Z - Heimatkunde und Regionalgeschichte - online zur Verfügung.
Die noch nicht online erfassten Sachgruppen des Altbestandes sind durch einen Zettelkatalog erschlossen, der in den Räumlichkeiten der Bibliothek zur Verfügung steht.

Die online erfassten Bestände sind auch über den VThK (Virtueller Katalog Theologie und Kirche) recherchierbar.

Die Inkunabeldrucke sind in den internationalen Inkunabelverzeichnissen GW (Gesamtkatalog der Wiegendrucke) und ISTC (Incunabula Short Title Catalogue) verzeichnet. Für die Arbeit in den Räumen der Bibliothek stehen ein Ausdruck aus dem ISTC und eine ältere maschinenschriftliche Liste zur Verfügung.

Benutzung und Fernleihe

Bände mit einem Erscheinungsjahr nach 1900 können entliehen werden, ältere Bestände können im Lesesaal der Bibliothek eingesehen werden.

Die Diözesanbibliothek ist an die Online-Fernleihe des Hessischen Bibliotheksverbundes (HeBIS) angeschlossen. Fenleihwünsche können formlos per Mail aufgegeben werden. Pro Fernleihbestellung wird eine Gebühr von 1,50 € erhoben - unabhängig davon, ob die Bestellung erfolgreich ist. Die Gebühren für alle im Laufe eines Kalenderjahres getätigten Fernleihen werden dem Benutzer zu Beginn des folgenden Kalenderjahres rückwirkend in Rechnung gestellt und können dann per Überweisung bezahlt werden.

Bei Fernleihwünschen wenden Sie sich bitte an Frau Carolina Zelba.
 

KONTAKT

 

Carolina Zelba

Tel.: 06431 295-809

E-Mail senden

Dr. Stephanie Hartmann

Tel.: 06431 295-806

E-Mail senden

Diözesanbibliothek

Weilburger Straße 16

65549 Limburg

E-Mail senden